Tag Archive: Waldknoblauch


Der Bärlauch (Allium ursini)


Bei uns ist gerade beste Erntezeit  —  Kopie des Beitrags vom 29.04.2015

Sind Sie schon mal im Frühjahr im Wald spazieren gegangen und haben sich über einen knoblauchartigen Geruch gewundert? —  Der Geruch kommt vom weiß blühenden Bärlauch, den man in feuchten Laubwäldern antreffen kann, und der oft große Kolonien bildet; er trägt aus diesem Grund auch den Namen Waldknoblauch. Mit wissen­schaft­lichem Namen heißt der Bärlauch „Allium ursini“, also „Lauch des Bären“. Und zwar deshalb:

In jenen Zeiten, in denen in unseren heimischen Wäldern noch wilde Bären hausten, waren diese nach ihrem  Winterschlaf natürlich ausgehungert und entkräftet. Doch sobald sich der Bärlauch mit seinen würzigen Blättern in der  Frühjahrssonne durch den Boden drängte, hatte die Not der imposanten Vierbeiner ein Ende. Bär stepptGierig stürzten sie sich auf das knoblauchduftende, stärkende Grün. Und  innerhalb weniger Tage kehrten ihre alten Kräfte zurück.

Der Bärlauch blüht in den Monaten April – Juni.

[…]

Weiterlesen &  kommentieren (ggf.) bitte beim Original-Beitrag…

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Advertisements

Der Bärlauch (Allium ursini)


Sind Sie schon mal im Frühjahr im Wald spazieren gegangen und haben sich über einen knoblauchartigen Geruch gewundert? —  Der Geruch kommt vom weiß blühenden Bärlauch, den man in feuchten Laubwäldern antreffen kann, und der oft große Kolonien bildet; er trägt aus diesem Grund auch den Namen Waldknoblauch. Mit wissen­schaft­lichem Namen heißt der Bärlauch „Allium ursini“, also „Lauch des Bären“. Und zwar deshalb: Weiterlesen