Tag Archive: 11. Oktober 2008



Cernunnos' Insel

Von Osimandia, ursprünglich am 11. Oktober 2012 auf „As der Schwerter“ veröffentlicht.  

Heute vor vier Jahren, in den ersten Stunden des 11. Oktober 2008 starb der Kärnter Landeshauptmann Dr. Jörg Haider. Zu seinen Lebzeiten hatte ich mich nicht übermäßig für ihn interessiert, aber weil ich durch ein Internetforum, das ich damals besuchte, mit in das Detektivspielen zu seinem Tod hineingezogen wurde, erfuhr ich zwangsläufig – unter anderem auch von dort anwesenden Kärntnern, die ihn persönlich gekannt hatten – dass er ein großartiger Mensch gewesen sein musste. Er war darüberhinaus (eine solche Einschätzung sei mir ausnahmsweise gestattet, da es Männer in umgekehrten Fällen ja auch tun) ein sehr schöner Mann, der gleichermaßen Lebensfreude wie Geborgenheit ausstrahlte.

Er ist es wert, dass einmal wieder an ihn erinnert wird. Wir sollten uns sowieso insgesamt bemühen, nicht so schnell zu vergessen. Das ist meiner Ansicht nach eine der Schwächen unserer Rasse…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.682 weitere Wörter




 

 

Deutscher Freiheitskampf

Jörg Haider (geb. 26. Januar 1950 in Bad Goisern, Oberösterreich, gest. 11. Oktober 2008 in Lambichl, Kärnten) war ein deutscher Politiker aus Österreich, der im April 2005 gegründeten Partei BZÖ, einer Abspaltung der FPÖ, der er bis dahin angehört hatte. Er war von 1986 bis 2000 Bundesparteiobmann der FPÖ, war von 1989 bis 1991 Landeshauptmann von Kärnten, wurde 1999 wieder in dieses Amt gewählt und bekleidete es bis zu seinem Tod 2008.

Datei:596px-JoergHaider Sep07.jpg

Herkunft

Jörg Haider wurde 1950 im oberösterreichischen Bad Goisern geboren. Er stammte aus einem durchwegs deutschnational gesinnten Elternhaus, so waren beide Elternteile überzeugte Nationalsozialisten. Sie waren bereits früh NSDAP Mitglieder und nahmen auch aktiv am Juliputsch teil. Vater Robert, ein Schuhmacher, wurde nach dem Beitritt Österreichs zum Reich 1938 Gaujugendverwalter der Deutschen Arbeitsfront in Linz. Später kämpfte er im Zweiten Weltkrieg als Leutnant an der russischen und französischen Front. Haiders Mutter Dorothea, eine Lehrerin (geb. Rupp

Ursprünglichen Post anzeigen 2.574 weitere Wörter