Latest Entries »

Weihnachten 2017


Dekor, Linien, Sterne

Ein frohes Fest allen Lesern & Schreibern hier — und allen, die „mit uns“ sind!

* * * *

Dieses Gedicht ist mir kürzlich wieder zu Augen gekommen, als ich bei einer Recherche auf ganz besondere Grüße zu Weihnachten 2013 – Nachricht aus dem Wolken­kuckucks­heim – gestoßen bin. Und es paßt ja irgendwie auch zur Weih(e)nacht:

Dekor, Linien, Weihnachten

Deutsches Land — Der Weltenbund

Deutschland, Deutschland, teu’re Heimat —  Lichtbewahrer, ew’ges Reich!
Bis die Treuen sich erheben, warten wir mit uns’rem Streich.

Keine Grenzen soll’s mehr geben — allen Völkern Freiheit nur.
Urwort lässt die Welt erbeben,  doch noch schlummern Wald und Flur.

 

Weise Worte, Himmelsdenken —  brechen bald mit Macht empor.
Alten Liedern sich erinnernd, singt die ganze Welt im Chor.

Kein Geschrei mehr und kein Fluchen — nur mehr Freihheit, Sinn und Glück.
Wenn uns die Millionen rufen, kehrt mit uns das Heil zurück.

 

Auch wenn viele Zungen lügen, auch wenn Armut herrscht und Neid —
wollen wir der Welt verkünden Licht und Frieden sind nicht weit!

Allen Menschen woll‘n wir dienen — jedes Wesen Bruder ist.
Nicht beherrschen, sondern lieben — Wort und Tat des wahren Krist.

 

Falschen Göttern, bösen Zungen raten wir, es zu verstehn:
Deutsche Ehre, deutsches Denken — kann und wird nicht untergehn.

Licht und Wahrheit werden siegen — Dunkle Macht, dein Ende naht!
Nicht mehr warten – nein wir pflügen, bringen aus die gute Saat.

 

Will das Dunkel gar nicht weichen, jagen wir es machtvoll fort.
Nicht die Erde, nicht die Sterne sind den Täuschern sich’rer Hort.

Uns’re Waffen sind geschmiedet — Millionen steh’n bereit!
Doch das Werk kann nur gelingen, wenn die Welt nach Freiheit schreit.

 

Advertisements

von TheSARGON87

Beschreibung:

Die deutschen Leistungen, zum Aufblühen der menschlichen Zivilisation, werden seit Jahrzehnten weitgehend verkannt oder sogar unterschlagen. Im Zeichen von Schuldkultur, nationalem Selbsthass und ,,Politischer Korrektheit“ gedeiht eine unheilvolle Entwicklung, die alle deutschen Leistungen, Erfindungen und Errungen­schaften der Vergangenheit, aber auch der Gegenwart, in eine würdelose und un­verhältnismäßige Geringschätzung drückt. Dieser Mißstand muß endlich ein Ende finden, wenn den Deutschen der Schleier der ständigen Selbstverkennung von den Augen genommen soll.
Das Deutschtum speist sich aus zu viel Gutem, als daß es ,,nur“ auf das Drei­eck ,,Goethe, Volkswagen, Oktoberfest“ zu beschränken wäre. […]

Auflistung deutscher Erfinder/Erfindungen:

Erfindungen aus Deutschland – Teil 1

View full article »

Volkssagen aus Österreich: Rauhnächte


NORD-LICHT

Rauhnachtmond

Mit der heutigen Nacht, der Wintersonnwendnacht, beginnt eine Folge von zwölf Nächten, die im Volksmund „Rauhnächte genannt werden und deren letzte die „Perchtnacht“ oder „Berchtlnacht“ vom 5. auf den 6. Jänner ist. Um diese zwölf Nächte gibt es eine Menge uralter Volksbräuche und Volkssagen, die auf das keltische und germanische Heidentum zurückgehen und in späterer Zeit teilweise christlich überformt wurden. Die „Wilde Jagd“, in Österreich auch „das Gjaid“ genannt, geht um, in den Ställen beginnen Tiere zu sprechen, und in diesen Nächten darf keine Wäsche aufgehängt werden (meine Mutter hält sich bis heute an letzteres). In dieser Zeit, so der alte Volksglaube, ist die Anderswelt besonders nahe.

Ein Beispiel für die Sagen um das „Gjaid“ ist diese aus Vorarlberg:

DAS NACHTVOLK

In Frastanz gibt es einen einsam stehenden Hof, durch den das „Nachtvolk“ alljährlich seinen Weg nahm. Da knackte es zuerst in allen Wipfeln und Gipfeln des nahen Waldes, dann…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.293 weitere Wörter

Wem gehört die BRD?



Dir, Germanenherz, und den Deinen
ebenfalls ein friedvolles Fest!

Gruß vom Hausdrachen nebenansmilie_girl_207.gif

Germanenherz

jul-2016

Germanenherz wünscht allen Beseelten, friedliche und besinnliche Festtage.
Gledelig Jul und magische 12Rauhnächte. Ein gesundes neues Jahr und uns allen eine bessere Zeit!.

Wir sind von Nordlands Art !

Wenn durchs Land der Herbstwind pfeift, sind schon Berg und Tal bereift, dann wendet sich mit frohem Sinn, unser Herz zur Julzeit hin:
Herbststürme brausen, grau das Himmelszelt, wir harren und hausen in unsrer dunklen Welt.
Kein Wettersturm ist uns zu hart; wir sind von Nordlands Art!

Hat der Julmond Schnee gebracht, freuen wir uns dieser Pracht.
Hei, frisch die Schneeschuh angeschnallt, uns ist kein Schnee zu kalt;
Schneestürme brausen über Wald und Feld,
wir schlittern und sausen durch unsre weiße Welt.
Kein Aufwärts ist zu steil, zu hart, wir sind von Nordlands Art!

Hat die Zeit uns wohlgetan, sehnen wir das Fest heran,
die Sonnenwend mit neuem Licht, das hell ins Finstre bricht:
Lichter erhellen jedes deutsche Haus, wo…

Ursprünglichen Post anzeigen 635 weitere Wörter


Davon lernt man in „Geschichte“ auch nichts — wahrscheinlich nicht einmal für’s „Lehramt“

 


Video von TheSARGON87

Beschreibung:

Die Ermordung von Johann Philipp Palm erregte in Deutschland großes Aufsehen als Beispiel für die tyrannische Fremdherrschaft Napoleons. Bald darauf begann eine Erhebung und eine Entwicklung in Deutschland und auch in ganz Europa die wir heute als „Die Befreiungskriege“ benennen. Es wird dazu von meiner Seite in bal­diger Zukunft etwas erscheinen was ich jetzt noch nicht verraten möchte.
http://de.metapedia.org/wiki/Johann_P… 

*

 

In den „Schorndorfer Nachrichten“  liest sich das anläßlich Palms 250. Geburtstag im Dezember 2016 so(ohne Verlinkungen):

Literarisch betrachtet könne Palms Wirkung in drei Phasen eingeteilt werden. 1806 bis 1871 der deutsche Held, der gegen die Franzosen kämpft und gegen die Tyran­nei an sich. Von 1871 bis 1945 wurde Palm nationalistisch überhöht und nach 1933 von den Nationalsozialisten ver­einnahmt. Adolf Hitler, der berüchtigtste Sohn Braunaus, schrieb im ersten Kapitel von „Mein Kampf“ über seine Heimat­gemeinde:
„In der Zeit der tiefsten Erniedrigung unseres Vaterlandes fiel dort für sein auch im Unglück heiß geliebtes Deutschland der Nürnberger Johannes Palm, bürgerlicher Buchhändler, verstockter ‘Nationalist’ und Franzosenfeind. Hartnäckig hatte er sich geweigert, seine Mit-, besser Haupt­schuldigen anzugeben. Also wie Leo Schlageter. Er wurde allerdings auch, genau wie dieser, durch einen Regierungsvertreter an Frankreich denunziert.“ — Bei Schlageter handelte es sich um einen Freikorps-Soldaten und Nationalsozialisten, der 1923 während des „Ruhrkampfes“ von den Franzosen wegen Sabotageaktionen hingerichtet worden war.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ähnliches Foto…aus der Sicht von Akif Pirinçci

(Anm.d.BlogRed.: Der Aufsatz ist zwar schon vom Mai d. J. — paßt aber zur Abschaffung der „Nazi-Sprache“ in Ubassers Bei­trag: Wie Worte umgedeutet werden.
Und ab und zu ist er ja stellen­weise ganz amüsant zu lesen, der „kleine Akif“…)

 

Es gibt Figuren in der Bundesregierung, die hohe Ämter bekleiden und bei denen man sich unwillkürlich fragt, weshalb ein Staatsanwalt sie nicht vor Gericht zerrt, weil sie nicht wie ihr Amtseid vorschreibt zum Wohle des deutschen Volkes agieren, sondern nachweislich als dessen Feinde zu seinem Nachteil. Solch eine höchst dubiose Figur ist die Türkin Aydan Özoğuz, von der man nur spekulieren kann, weshalb sie überhaupt die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat, da es wohl extrem schwer werden dürfte, jemanden im Lande aufzutreiben, der das deutsche Wesen aus dem tiefsten Grunde seines Herzens derart haßt. Eine Antwort darauf stellt wohl der Steuergeldtrog dar, aus dem sie als „Integrationsbeauftragte des Bundes, SPD“ so gern und ausgiebig säuft. Aydan hat wie alle Mindertalentierten, insbesondere fremd­län­di­scher Natur, die keine Wertschöpfung generieren und einfach mit Doof-Blabla vom Staat Manager­ge­hälter abkassieren, Geschwätzwissenschaften studiert. Bereits zu ihren Stu­dien­zei­ten hat sie sich auf dieses Integrationsgedöns eingeschossen, weil an dieser nimmer ver­siegenden Quelle selbst für das Sabbeln von abstrusestem Bullshit das dicke Gehalt winkt, ja, sich sogar, je bullshitiger, kontinuierlich erhöht. Ihre Ge­brüder sind übrigens Islamisten.

Aydan ist keine Quartalssäuferin, sondern eine Quartalsschockerin. So forderte sie unlängst, daß auch Analphabeten aus dem Orient oder Afghanistan, die letzten Don­ners­tag hier aus dem Bus gestiegen sind, das Wahlrecht erhalten sollten, damit Claudia Roth endlich Bundeskanzlerin wird. Überhaupt sei Deutschland-du-mieses-Stück-Scheiße längst ein Einwanderungsland, allerdings unter umgekehrten Vorzeichen: View full article »

George Ward Price im Interview mit Adolf Hitler


…hier erstmals unter der Überschrift Das Interview des Führers in der Daily Mail vom 18. Oktober 1933 veröffentlicht — ist aber schon bald 5 Jahre her; ab und zu eine „Auffrischung“ kann nicht schaden… //;=)


…ist mir auch schon mal „über den Weg gelaufen“, diese dämliche Propagandaseite des Neusprech-Ministeriums — doppelplus gut zerpflückt von Ubasser:


lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Einer der interessantesten Indizien für die Existenz von Geo-Engineering bzw. Chemtrails ist das jüngste Unternehmen von Walt Disney.

So wie Google unentwegt die Satellitenfotos von Mars, Mond und auch Erde immer wieder nachbearbeitet und an den Fotos herumretuschiert, so hat sich Walt Disney nun dazu entschieden, mit der Neuprogrammierung der Kinder zu beginnen. Hierzu werden in alten Comicfilmen und Cartoons nachträglich Chemtrails eingefügt, um den Kindern den Eindruck zu vermitteln, dass diese schon immer existiert hatten und normal sind.

Von Klimawandel, Geisterwolken und Chemtrails Geheime Militär-Experimente am Himmel? Die weltweite Wettermanipulation ist bereits in vollem Gange! Was steckt hinter den US-Patenten zur Rettung vor der Klimakatastrophe? Wird unser Wetter bereits manipuliert oder gar als Waffe eingesetzt? >>> Hier weiter >>>.

Walt Disney fügt nachträglich Chemtrails in Comics ein

Ein Beitrag von Jonathan Dilas – Matrixblogger.de

So verrückt diese Maßnahme klingt, so kann sie tatsächlich nachgeprüft werden. Wer noch im…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.981 weitere Wörter