Category: uncategorized



„Das Versammlungsrecht ist das höchste Gut und es gab keinen Anlass die Versammlung zu unterbrechen!“

…saubere Reaktion der Nürnberger Polizei; damit hätte ich nicht gerechnet.

deutsches-Maedchen.com

Liebe Volksverhetzer, lieber „brauner“ Untergrund,

ich bin beinahe amüsiert Ihnen mitteilen zu dürfen, wie unser kleiner „Aufmarsch“ in Nürnberg von scheinbar unter Drogen stehenden, oder zumindest geistig nicht anwesend sein gekonnten Personen empfunden wurde: Nun zunächst geschah einmal „nichts“! Also „nichts“ bedeutet, dass „die Presse“ nicht großartig etwas schrieb. Warum passierte nichts? Genau! Weil schlichtweg „nichts“ auf der Demo passiert ist!

Dann aber wurden Stimmen aus einer unkritisierbaren und allmächtigen, immer Recht habenden Gruppe von Menschen laut, die sich empört fühlten! Warum? Weil die Polizei ihrer Pflicht als „Hüter des Gesetzes“ nachgekommen war. Nachdem man sich, wie immer, schändlichst und beinahe hysterisch entrüstet, an die Polizei wandte, besaß diese auch noch die Dreistigkeit zu sagen: „Das Versammlungsrecht ist das höchste Gut und es gab keinen Anlass die Versammlung zu unterbrechen!“

Der böse Alfred Schaefer, welcher ohnehin schon an die 200 mal polizeilich bekannt sein dürfte, wurde brav nach seinen Personalien…

Ursprünglichen Post anzeigen 620 weitere Wörter

Advertisements

deutsches-Maedchen.com

Liebe Opfer, liebe Gefolterte,

ich freue mich sehr, Ihnen die gute Nachricht verkünden zu dürfen, dass Alfred Schaefer inzwischen wieder auf freiem Fuß ist. Nachdem die „Justiz“ eingesehen hatte, dass sie vielleicht „ein bisschen überstürzt“ gehandelt hatte, zeigte sie sich großzügig, indem sie den „Teufel“ Alfred in die Freiheit entließ, unter der Bedingung, dass er ein „Bußgeld“ (Kaution) von 5000 Euro zu zahlen hat. Na ja, „jeder“ muss sein Gesicht wahren, auch wenn es noch so hässlich ist. Also nehmen Sie es unseren Beamten bitte nicht übel, nur weil sie dies taten, indem sie ihrem ganz persönlichen Gott, „dem Mammon“ huldigten!

Selbstverständlich wurde dieser Betrag großzügig von allen geteilt, die ihren Verstand noch ganz beisammen haben. Ein anständiger Kamerad lässt einen anderen nicht tatenlos auf so etwas sitzen! „Die bösen Nazis“ sind durchaus bereit, zusammen zu legen, wenn es darum geht, ihre „Kameraden“ frei zu kaufen oder sonst wie zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.294 weitere Wörter

Unsortiertes — Juli 2018


Noten1.1

Liebe Kommentatoren!
❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
Bitte schreibt alle Mitteilungen,
die so gaaar keinen Bezug zu einem bestimmten
Artikel oder Thema haben, in diese Rubrik
(oder ins Gästebuch – je nachdem). 

Danke! 
Der Hausdrachen

Noten1.1


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

„Kein Volk versinkt, das an sich selber glaubt; auch ich sah Sterne hell aus Nächten steigen. Einst kommt der Tag, da steht der Baum belaubt, und freies Volk wohnt unter seinen Zweigen.“ — Friedrich der Große

Eine bessere Welt zu haben, kommt nicht aus dem Handeln der Welt, sondern durch jeden selbst, der sich eine bessere Welt vorstellen kann. Grundvoraussetzung ist aus Fehlern zu lernen. Lernen kann man aber nur, wenn man die Fehler kennt. Jeder Fehler muß analysiert sein, um daraus lernen zu können! Wird jemanden eine falsche, nicht korrekte oder manipulierte Fehlerabfolge vorgelegt, kann er zwar analysieren, aber er kommt zu einer falschen Lehre. In der Wissenschaft wäre dies das Ende des Experiments, im Leben eine falsche Lehre ziehen, bedeutet die Wiederholung der Fehler und/oder eine enorme Radikalisierung. In allen Bereichen ist die Wahrheit die Essenz zur weiteren Entwicklung.

Mit der Wahrheit ist es ja so ein Problem…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.648 weitere Wörter

Unsortiertes — Juni 2018


Noten1.1

Liebe Kommentatoren!
❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
Bitte schreibt alle Mitteilungen,
die so gaaar keinen Bezug zu einem bestimmten
Artikel oder Thema haben, in diese Rubrik
(oder ins Gästebuch – je nachdem). 

Danke! 
Der Hausdrachen

Noten1.1

Jahrestreffen 2018


 

Liebe Freunde,

höchste Zeit, die Planung unseres „traditionellen“ Jahrestreffens in Angriff zu nehmen!

Unser zwangloses „Sommerfest“ ist auch für interessierte Neue – welche hiermit herzlich eingeladen sind – die Gelegenheit zu einem persönlichen Kennenlernen.

Das Treffen soll dieses Jahr – wie schon beim letzten Mal angesprochen – am Samstag, den 

18. 8. 18

stattfinden. Dieses Datum ist ausnahmsweise nicht verhandelbar. 😉 Ort und Zeit wie bisher (für die, die schon dabei waren). Weiterlesen

Von Kyrill Surikow


Die Wahrheit geht nur ganz — oder gar nicht. Das allein kann die Basis einer echten Versöhnung sein.

Denn selbst, wenn der Holo©au$† aufflöge, wären wir immer noch DAS Land, welches 2x „ganz Europa in Brand setzte“. Die Barbaren mit dem Kriegs-Gen. Und alle anderen waren die Opfer unserer Weltherrschaftsgelüste. Die „der Russe“ befreit hat.

Daran wird sich auch so schnell nichts ändern — jedenfalls nicht unter Putins Selbstherrlichkeit. Da hat er sich schon vor Jahren entsprechend positioniert. Darin ist auch von einer UN-Resolution gegen jegliche Geschichtsrevision die Rede, die von Russland eingebracht wurde — wiederum aber von den USA abgelehnt:

»[…] Die USA erklärten ihre notorische Ablehnung dieser Resolution damit, dass mit der Verherrlichung des Nazismus oder mit Demonstrationen ehemaliger Legionäre der Waffen-SS „die Redefreiheit und das Versammlungsrecht realisiert werden“.«

Was nützte es da, „Deutschland aus der westlichen Allianz herauslösen“? Das käme höchstens einer bequemen „Übernahme“ durch Russland entgegen — als Etappenziel zur (bolschewistischen) EineWeltRegierung, dem feuchten Traum Coudenhove-Kalergis.

Womit sich generell die Frage stellt: Sind USA und Russland wirklich verfeindet?

Wäre Putin wirklich ein Gegner des „dekadenten Westens“, würden wenige Worte genügen, um dieses ganze verlogene Nachkriegssystem bloßzustellen und dem ein Ende zu bereiten. Aber Deutschland als „ewiger Sündenbock“ ist halt sooo bequem…

!!! 27.01.2015 Wladimir Putin im Jüdischen Museum in Moskau über den Holocaust !!!
(Der Originalbeitrag dieses Reblogs ist zwar nicht mehr vorhanden, aber ein paar lesenswerte Kommentare dazu.)

Wer solche „Freunde“ hat, braucht keine Feinde mehr.
Der Autor dieses Beitrags mag es gut gemeint haben, aber auf eine zweite „Befreiung“ durch Russland sollten wir geflissentlich verzichten. Wir brauchen keine „starke Macht“ an unserer Seite — weder an der östlichen, noch an der westlichen. Allein die Wahrheit macht frei, und die ist mit uns!

Zum Beitrag:

Ende der Lüge

Wie kann man Deutschland aus der westlichen Allianz herauslösen?

Rußland in Gefahr

Kyrill Surikow

Der Verfasser dieses Textes ist ein Russe, der in Deutschland lebt. Er sieht, daß sich Rußland in großer Gefahr befindet, und blickt mit Bangen in die Zukunft.

Die mehr als 400 Nato-Stützpunkte unweit seiner Grenzen stellen für Rußland eine äußerst schwerwiegende Bedrohung dar. Die unverhüllten Versuche der Nato, immer näher an die russischen Grenzen heranzurücken, nehmen derweil ihren Fortgang. Parallel dazu erreicht der psychologische Krieg gegen die Russische Föderation, die aller erdenklichen Untaten beschuldigt wird, ein unwahrscheinliches Ausmaß. Schenkt man den Nato-Politikern und den westlichen Medien Glauben, so begeht Rußland „eine Aggression gegen die Ukraine“, „okkupiert die Krim widerrechtlich“, „unterstützt den blutigen syrischen Diktator, der sein eigenes Volk abschlachtet“, und so fort. Bei einem erheblichen Teil der Bevölkerung der westlichen Länder fällt diese Propaganda auf fruchtbaren Boden. Es drängt sich unwillkürlich der Eindruck…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.690 weitere Wörter


Veröffentlicht von: Kurzer am 15.

 

Ein weiterer mutiger und unbeugsamer Kämpfer für Wahrheit und Meinungsfreiheit braucht unsere Unterstützung

Solidarität mit Gerd Ittner

 

Am Sonnabend, dem 12. Mai 2018, seinem 60. Geburtstag, wurde Gerd Ittner in Bretzenheim von der Straße weg verhaftet.

Von Sonnabend bis heute war er in der JVA Rohrbach in Wöllstein in der Sani­täts­abteilung untergebracht. Jegliche Auskunft über seinen Zustand wurde mir verweigert. Heute, am 15. Mai, wurde er in die JVA nach Nürnberg verbracht.

Wie die erst kürzlich inhaftierte Ursula Haverbeck, wie Horst Mahler, Monika Schaefer, Arnold Höfs, Wolfgang Fröhlich und viele andere mehr ist natürlich auch der wortstarke Gerd Ittner den Lügenbaronen ein Dorn im Auge.
Damit die BRD-Besatzungsverwaltung noch ein bißchen länger an den Trögen der Macht bleiben und das Deutsche Volk unterdrücken, ausplündern und entrechten kann, sollen diese aufrechten und charakterstarken Menschen zum Schweigen gebracht werden.

Diese wahrheitssuchenden und -verkündenden Persönlichkeiten widersetzen sich mutig dem sich permanent verschärfenden Denk- und Meinungsverbot und decken friedlich die Lügen auf, die dem Besatzungskonstrukt BRD noch die Existenz sichern. Deshalb werden sie als „Gefährder des öffentlichen Friedens“ etikettiert, in Schauprozessen abgeurteilt und weggesperrt. Sie belegen die angeblich zu geringe Zahl an verfügbaren Gefängniszellen, in denen dann für echte Straftäter wie Mörder, Räuber, Vergewaltiger, Kinderschänder etc. leider kein Platz mehr ist, so daß diese wahren Gefährder in Freiheit und oftmals völlig unbehelligt von der BRD-Justiz ihr Unwesen treiben können.

Bitte unterstützt Gerd Ittner, indem Ihr ihm schreibt. Er benötigt unbedingt Brief­marken, die den Briefen beigelegt werden dürfen.

Die Anschrift lautet:

Gerd Ittner
JVA Nürnberg
Mannertstraße 6
90429 Nürnberg

Wiebke Jung
15. Mai 2018

* * *

Willkommen in der totalen Meinungsfreiheit

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Quelle: http://die-heimkehr.info/deutscher-geist/solidaritaet-mit-gerd-ittner/

— Danke an den Kurzen! —


»Uns Gerd« wird heute 60!  

Gerhard Ittner
(Bild: YouTube-Kanal)

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

 Sieg + Heil 

Farben linien

.


Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Nun ist es also soweit – es war nicht anders zu erwarten.  Die Lügenpresse geiferte „Ursula Haverbeck auf der Flucht“. Kein anständiger Mensch – schon gar nicht wenn er Frau Haverbeck kennt – käme auf diesen abwegigen Gedanken.

Frau Haverbeck hat vollkommen zu Recht der Staatsanwalt mitgeteilt, daß mit Frist von einer Woche – insbesondere um die Feiertage herum – ein Haftantritt nicht möglich ist. Daruf haben die Erfüllungsgehilfen der jüdischen Hintergrundkräfte nicht reagiert. Frau Haverbeck ist den Wächtern der Lüge ein Dorn im Auge und muß zum Schweigen gebracht werden. Die Lüge soll mit aller Gewalt aufrecht erhalten werden.

Heute wurde Frau Haverbeck von 5 Beamten (2 x in Zivil) aus ihrem Haus verschleppt. Vermutlich wurde sie in die JVA verbracht, die in der Ladung benannt wurde.

Bis genaue Informationen vorliegen kann man versuchen ihr dorthin zu schreiben.

Ursula Haverbeck
Zinnstr. 33
33649 Bielefeld

Benötigen wird sie Briefmarken. Ob…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.306 weitere Wörter