So schaut Zensur im Sekundentakt aus:

Jeweils mit dem selben Inhalt:

Benachrichtigung über eine für dein YouTube-Video ausgeführte Aktion

Hallo kopfschuss911,

Dein Video … wurde uns von der YouTube-Community gemeldet. Nach erfolgter Überprüfung haben wir Einschränkungen für die Darstellung deines Videos festgelegt. Dein Video ist weiterhin auf YouTube verfügbar.

Einschränkungen für Videoinhalte

Wir sind für Meinungsfreiheit. Das gilt auch für Meinungen, die unbeliebt oder für einige Zuschauer möglicherweise beleidigend sind. Strikt verboten sind auf YouTube jedoch Hassreden oder Inhalte, die zu Gewalt auffordern oder diese verherrlichen. Gemeldete Videos, die nicht eindeutig gegen die Community-Richtlinien verstoßen, aber potenziell kontroverse oder beleidigende Inhalte zeigen, bleiben in einigen Fällen verfügbar, einige Funktionen werden jedoch deaktiviert.

Dein Video wird erst nach dem Einblenden eines Warnhinweises abgespielt. Außerdem wurden bestimmte Funktionen wie Kommentare, Teilen, das „Mag ich“-Symbol und Videovorschläge deaktiviert. Dein Video ist auch nicht zur Monetarisierung zugelassen.

Weitere Informationen findet du in unserer Hilfe.

So kannst du reagieren

Obwohl dies keine Verwarnung für dein Konto ist, solltest du dich melden, wenn du der Ansicht bist, uns sei ein Fehler unterlaufen. Wenn du Einspruch gegen diese Entscheidung erheben willst, reiche dieses Formular ein. Du kannst den Einspruch auch direkt im Video-Manager einreichen. Unser Team wird deine Beschwerde eingehend prüfen und sich demnächst bei dir melden.

Viele Grüße
Das YouTube-Team

und:

Dein YouTube-Video wurde eingeschränkt

Dein Konto betreffend: kopfschuss911

Wir haben eine Beschwerde bezüglich deines Videos erhalten. Infolge unserer Überprüfung wurde das Video … für die folgenden YouTube-Länderseiten gesperrt:

Austria, Belgium, Bulgaria, Switzerland, Cyprus, Czechia, Germany, Denmark, Estonia, Spain, Finland, France, United Kingdom, French Guiana, Guadeloupe, Greece, Croatia, Hungary, Ireland, Israel, Italy, Lithuania, Luxembourg, Latvia, Martinique, Malta, New Caledonia, Netherlands, French Polynesia, Poland, Saint Pierre and Miquelon, Portugal, Reunion, Romania, Sweden, Slovenia, Slovakia, French Southern Territories, Wallis and Futuna, Mayotte

YouTube sperrt ggf. Inhalte, um lokalen Gesetzen zu entsprechen. Bitte lies dazu auch unseren Hilfeartikel über Beschwerden aufgrund von rechtlichen Problemen //support.google.com/youtube/answer/3001497?hl=de.

Viele Grüße
Das YouTube-Team

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~