Ende der Lüge

Nur wieder ein kleines Beispiel dafür, wie Tausende reagieren müssten die solche Berichte in Zeitungen (oder anderen Medien) entdecken. Und wenn es nicht immer nur die selben sind, die endlich ihren Unmut über die Verbreitung der Lüge äußern, werden die Lügner sich immer weniger in Sicherheit wiegen – gedeckt vom heuchlerischen Regime der „Demokratie“.

Danke Herr Blücher!  Danke für dieses Beispiel und die Übersendung des Briefes. Natürlich werde ich den Artikel noch einigen anderen „Tätern“ zukommen lassen.

holtz-artikel-idyll-und-hoelle

An t.holtz@nordkurier.de

Vom Bären aufbinden“

Sehr geehrter Herr Holtz,

ich habe mit großem Interesse Ihren Artikel „Zwischen Idylle und Hölle“ gelesen und musste feststellen, dass Sie Ihrer Leserschaft darin einen Bären aufbinden. Sie schreiben von brutalen Ermordungen und, Zitat „Doch als direkt gegenüber vom Zoo ein Krematorium zur Verbrennung der ermordeten Häftlinge errichtet wurde, verendeten viele Tiere durch den beißenden Gestank aus den Schornsteinen.“ Sicherlich ist es den Tutoren Ihrer geschichtlichen Ausbildung…

Ursprünglichen Post anzeigen 310 weitere Wörter

Advertisements