(Meinen „Senf“ dazu spare ich mir hier – insbesondere an dieser Stelle, liebe/r KB – und stelle ihn nur in den ReBlog…)

„Schleierwolken“ — hier ein paar vom letzten Wochenende. Samstag:

„Abendstimmung“

1/2 Stunde später etwa:
…bißchen näher ′ran:
>>> …irgendwie „unappetitlich“… <<<

Ich hab‘ schönere Sonnenuntergänge in Erinnerung…

 

Und am nächsten Morgen — alles wieder auf LOS von „links“:


(Aber das wollen ja erst noch „Schleierwolken“ werden…)

GUTE NACHT!

Die Killerbiene sagt...

.

.

Das folgende Video ist zwar schon über 2 Jahre alt und stammt aus der Schweiz, aber es ist absolut symptomatisch.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Chemtrails als solche auffliegen und neue Lügen über deren Notwendigkeit verbreitet werden.

Aber irgendwann werden auch diese Lügen zusammenbrechen.

Die Leute der Zukunft werden über uns lachen, weil sie sich z.B. solche Videos anschauen und dann fragen:

„Sagt mal, seid ihr eigentlich verrückt gewesen?

Man sieht doch eindeutig, daß die ganzen Wolken-Formationen aus den „Kondensstreifen“ der Flugzeuge entstehen,

da kann doch keiner behaupten, es handele sich um „Schleierwolken“.

Das ist alles mögliche, aber auf keinen Fall natürlich!

Und Kondenswasser kann es auch nicht sein, denn überlegt mal, wieviel Wasser das Flugzeug geladen haben müsste, um solche Wolkenformationen zu kreieren!

Daraus folgt doch logisch, daß es sich um irgendetwas anderes handeln muss.“

.

Was soll man darauf antworten?

Man…

Ursprünglichen Post anzeigen 218 weitere Wörter

Advertisements