Auweia, der arme, arme Berliner Polizist! Alles umsonst gewesen…

Ungeachtet der Frage, inwieweit es sich wirklich um „deutsches Recht“ handelt:

Nein, keine Sekunde Mitleid! So lange sich diese Vollzugsgehilfen der Verbrecher-Eliten permanent gegen das eigene Volk versündigen… — möge er sich doch einmal in den „eigenen Reihen“ umschauen:

Von Köln bis jüngst, als eine bundesweite Razzia gegen dubiose „Haßkommentare im Internet“ stattfand — eine reihenweise Verletzung des privaten Lebensbereichs, für deren Rechtfertigung einst ganz andere Kaliber von „Tatverdacht“ vorliegen mußten. Immerhin ein Eingriff in die sog. „Grundrechte“, nüch…? (Und ich möchte wetten, daß da keine einzige „linke“ Wohnung dabei war, wenn ich so an die mutmaßlichen Initiatoren denke^^) — Nur zwei Beispiele von vielen. Alles „saubere Polizeiarbeit“! Viel weiter zurück will ich bei deren Kollaboration gar nicht gehen…

Und jetzt dieser „öffentliche Aufschrei“, Herr Polizist? Nachdem ihr den ursprünglichen „Gegenstand“ eurer Daseinsberechtigung fast gänzlich aus den Augen verloren habt? Alles, was recht ist… Überdenkt lieber eure bisherige eigene Haltung, statt zu jammern über das langfristige Resultat daraus:

„Wer Augen hat und nicht damit sehen will, wird sie brauchen, um damit zu weinen“ — oder so ähnlich…

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

Polizisten fühlen sich im Stich gelassen

Seit Jahrzehnten ist deutsches Recht die Grundlage unseres Rechtssystems und der Demokratie. Jetzt geht man offenbar einen anderen Weg. Langsam, aber mit absoluter Sicherheit wird unser Rechtssystem nicht nur verwässert sondern untergraben und abgeschafft.

Die Drogenszene in Berlin wird nicht mehr bekämpft, sondern gebeten, einfach „künftig die Drogen leiser, weniger bedrängend und nicht aggressiv“ zu verkaufen. Mit geplanten Flyern sollen die Dealer darauf aufmerksam gemacht werden. Denn: „Keine Gruppe im Park sollte ausschließlich als Problemverursacher gesehen werden“, steht in dem Masterplan, den Grüne, Piraten und Linke in der Bezirksverordnetenversammlung abgenickt haben“ (http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/im-goerlitzer-park-sollen-die-dealer-nun-offiziell-integriert-werden).

Es gibt keine Problemverursacher sondern nur Probleme. Eine Logik, die ihres gleichen sucht.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.132 weitere Wörter

Advertisements