von sternbald
.

Die Junge Freiheit, “Zeitschrift für Debatte”, könnte man auch “Junge Feigheit” nennen, denn obwohl dort die Umerziehung der Deutschen – sprich: uns und der Welt auf­gezwungene Geschichtsfälschungen durch unsere Besatzer – durchaus bekannt sind, wird in regelmäßigen Abständen dem Landesverräter Stauffenberg und den Kern­punkten der jüdischen Propaganda über Hitler und den Nationalsozialismus gehuldigt.

Jetzt spricht der gerne respektabel erscheinen wollende und vom Establishment trotz­dem noch als Schmuddelkind ausgegrenzte Chefredakteur Dieter Stein anlässlich der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt von einem “Sieg für die Demokratie“. Die “Alternative für Deutschland” hat laut Hoch­rechnung der ARD (21.40 Uhr) in BW 15%, in RP 12,4% und in SA 24,3% erhalten.

Auch die Alternative für Deutschland steht alternativlos zu IsraelAuch die Alternative für Deutschland steht alternativlos zu Israel

 

In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um eine vorläufige Stärkung des jüdisch domi­nierten, politisch-medialen Manipulationssystems, welches nach der Niederlage der Deutschen Wehrmacht unter der Bezeichnung “Bundesrepublik Deutschland” auf deutschem Boden installiert wurde.

Warum? 

Zweifelsohne sind die Ergebnisse der “Protestpartei” AfD – gemessen an herkömmlichen Parametern – überragend: Die Partei ist überraschend schnell „im politischen System der BRD angekommen“. Mit der ungesetzlichen und von Merkel autoritär durch­ge­setzten Flutung unseres Lebensraums mit einem Millionenheer moslemischer Ein­­dringlinge sind diese Parameter jedoch nur noch für Schwachsinnige relevant. Dass die Mehrheit der Wähler ihre Stimme trotzdem nach wie vor den Systemparteien gibt und in BW sogar Die Grünen stärkste Partei geworden sind, zeigt, dass ihr Wahlverhalten sich wahrscheinlich nicht einmal ändern würde, wenn Merkel verordnete, dass alle min­­derjährigen Kinder den Rapefugees zur Triebbefriedigung bereitgestellt werden müssten und dies in der Tagesschau angekündigt würde. — Ein Erfolg unserer Umerziehung und Beweis der geistig-moralischen Schwäche des Durch­schnitts­menschen.

 

Überdies ist es jedoch töricht, von der AfD maßgebliche Veränderungen zu erwarten. Wie u. a. ein Artikel der Jüdischen Allgemeinen belegt, haben die Parteichefin Frauke Petry durch eine Reise nach Jerusalem und weitere Parteispitzen durch verschiedene Äußerungen bereits klargemacht, dass sie – genauso wie die Junge Feigheit – für das Manipulationssystem BRD keine wirkliche Gefahr darstellen, da sie sich der Ver­­fälschung unserer Geschichte und damit unserer Dämonisierung und Knechtung unter­werfen.

Auch bezüglich weiterer  brisanter Punkte bzw. echter Auswege aus dem genozidalen System, wie einem EU-Austritt der BRD, ist die AfD zahnlos.

In diesem Sinne kann sie als bloßes Druckventil für unzufriedene Bürger betrachtet werden, die – dafür habe ich angesichts der absurden Intensität der Gehirnwäsche ein gewisses Verständnis – alle diese Zusammenhänge nicht durchschauen. Mit dem “überragenden” Wahlergebnis der AfD hat also die globale Elite (sprich finanzielle und religiöse jüdische Elite) gesiegt, denn die Deutschen glauben weiterhin an die “Demo­kratie” und lassen sich somit weiterhin betrügen.

Trotzdem dürfte das verhältnismäßig gute Abschneiden der AfD die sozialen und politischen Spannungen in der BRD anheizen, denn die Marionetten der etablierten Systemparteien gehen äußerst rabiat gegen den neuen Konkurrenten vor und stoßen damit dessen Wähler vors Gesicht. Sie fürchten nämlich um ihre Pfründe, verstehen – abgesehen von den Spitzenpolitikern – die wahren Zusammenhänge auch nicht voll­kommen  und erhalten nun auch eine Vorahnung davon, was zu erwarten ist, wenn die Wut der Deutschen nicht mehr durch Ventile temperiert werden kann.

Da es destruktiv ist, wird dieses System so oder so früher oder später zusammen­brechen. — Die Frage ist nur wann und mit welchen Konsequenzen für die dann noch übriggebliebenen Deutschen.

* * *

Thematisch verwandte Artikel:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Quelle: Archiv des verbotenen Wissens

Siehe auch:

.