„Tatsächlich ist es eine Stärke unseres Rechtsstaats, dass er jeden gleich behandelt, welche Stellung auch immer er einnimmt.“
…sagte Angela Merkel am 17.02.2012 anläßlich des Rücktritts von Christian Wulff

Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

Wir haben gerade darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass demokratische Institutionen wie der Deutsche Bundestag den Anschein aufrecht erhalten, es ginge alles mit rechten Dingen zu und in den Reihen des Deutschen Bundestages fänden sich keine käuflichen Abgeordneten und keine Straftäter.

Nun wollen wir uns in aller Kürze Volker Beck widmen, der sich mit seinem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, der wohl unbestritten ist, in die Reihe der Abgeordneten-Straftäter einordnen will, die wir im vorausgehenden Post in Auszügen dargestellt haben.

volker-beckVolker Beck “hat einen großen politischen Fehler begangen”, so liest man im Kölner Stadt-Anzeiger. Der Wiesbadener Kurier gibt zu bedenken, dass Beck als innenpolitischer Sprecher von Bündnis90/Grünen nicht mehr tragbar war, wegen “einer politischen Dummheit”, schließlich gehöre die Kriminalitätsbekämpfung zur Innenpolitik. Bei der Süddeutschen Zeitung hat man sehr viel Verständnis für Volker Beck, denn der “politische Hochbetrieb geht nicht spurlos an einem Menschen vorbei”. Bleibt zu hoffen, dass in der Redaktion der Süddeutschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 517 weitere Wörter

Advertisements