Die Habsburger und die Juden

Aus „Der Stürmer“ — Ausgabe Nr. 16/1938

(zum Vergrößern anklicken)Der Stürmer 1938 - Habsburger+Juden1

 

Der Stürmer 1938 - Habsburger+Juden2

Kein Wunder, daß der Führer keinen Bock auf den Dienst in der K&K-Armee hatte – falls ich mich recht erinnere – und lieber nach Bayern ging…

*

Und was haben wir da noch für ein „sauberes Früchtchen“?

Ein Auszug aus Metapedia:

Otto von Habsburg war ein aktiver Feind des 1938 erfolgten Beitritts Österreichs zum Reich und rief das Ausland zum „Einschreiten“ auf. „Ich war der Ansicht, man muß schießen.“ Dies hatte zur Folge, daß Otto am 29. März 1938 wegen Hochverrats steckbrieflich zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Die Regierung des Großdeutschen Reiches wertete seine Haltung als gegen die Selbstbestimmung des deutschen Volkes gerichteten Volksverrat und entzog ihm die Reichsbürgerschaft. Otto von Habsburg setzte sich in die Vereinigten Staaten von Amerika ab und bemühte sich dort um die Gründung einer „Österreichischen Legion“, die gegen die Deutsche Wehrmacht kämpfen sollte. Dieser Plan führte zu nichts, weil sich niemand zur Habsburg-Truppe meldete.

1944 mit den Alliierten nach Europa zurückgekehrt, wurde Otto in Österreich zunächst nicht geduldet. […]

Von 1973 bis 2004 führte Otto von Habsburg als Nachfolger des 1972 verstorbenen Grafen Coudenhove-Kalergi die 1919 von diesem gegründete NWO-Organisation Paneuropa-Union; seit 2004 fungierte er als ihr Ehrenpräsident. Otto von Habsburg war Mitarbeiter und Vertrauter Coudenhove-Kalergis gewesen, als beide während des Zweiten Weltkrieges in den VSA die Niederringung des Deutschen Reichs abwarteten.

Bei den Trauerfeierlichkeiten für den katholisch getauften Otto zeigten sich Besonderheiten:
[…] Eine Station der Trauergesellschaft war München, wo der ehemalige Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern, Steven Langnas, auf dem Odeonsplatz zu Ehren des Verstorbenen ein öffentlich übertragenes Totengebet für Juden (sog. Kaddisch) sprach.

 

Na bitte.

Immer die Gleichen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Siehe auch:

.

 

Advertisements