Video: Schütt Wolfgang

Videobeschreibung:

Am Freitag, den 16. Oktober 2015, wurde der politische Dissident, deutsche Patriot und Kämpfer für das freie Wort in Deutschland, Gerhard Ittner (57), aus der Unter­suchungs­haft freigelassen, nachdem er dort genau ein Jahr festgehalten worden war.

Seit 2003 wird Ittner durch die BRD-Justiz wegen seiner in der BRD verbotenen Meinungsäußerungen u. a. über das Dritte Reich und die Geschichte der Juden­verfolgung verfolgt und 2005 zu 33 Monaten Haft verurteilt. Vor seiner Einsperrung floh Ittner 2005 ins Ausland und lebte u. a. in Portugal. Dort wurde er 2012 durch Betreiben der BRD-Justiz festgenommen und an die BRD ausgeliefert. Er saß seine Haftstrafe u. a. in der JVA Bayreuth ab.

Am 15. Oktober 2014 sollte er nach Verbüßung seiner gesamten Haftstrafe freigelassen werden, wurde aber beim Verlassen der JVA umgehend wieder verhaftet, dieses Mal u. a. wegen seiner 2003 getätigten Meinungsäußerung, der Irak-Krieg sei eine kriminelle Aktion der USA und Israel gewesen. Der deswegen gegen ihn geführte Prozeß am Landgericht Nürnberg wird fortgesetzt werden.

(Text gefunden hier)

Informationen zu Gerhard/Gerd Ittner:
– Dullophob, 301.12.2014: http://www.dullophob.com/Kalendertage…
– Dullophob, Biographisches Lexikon des Revisionismus: http://www.dullophob.com/Lexikon/Ittn…
– Metapedia: http://de.metapedia.org/wiki/Gerhard_…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Siehe auch:

.