Zu meinem Video

Regierung will deutsche Ethnie ausrotten

ergaben sich folgende Dialoge mit Milas Oyun, die ich auf Wunsch eines Lesers hier veröffentlichen will:

(Rechtschreibung nur grob – zur besseren Lesbarkeit – bereinigt)

.
Kommentarstrang 1
 Milas Oyun

+k0ksii
Keiner will hier jemanden ausrotten, die Muslime wollen auch keine Deutschen ausrotten.
.
 schnau ze

leb weiter in deiner Traumwelt
.
 Fusozay‘ Do

hey ich bin Moslem und ich will dich nicht ausrotten – Bestätigung genug?
.
 kopfschuss911 

Hat er nicht recht, mit dem, was er sagt? Das ist doch nur objektiv wie es heute ausschaut, heißt aber nicht, daß es der Wille der Mohammedaner (so nannte man Moslems hier früher) ist. GEWOLLT und VERURSACHT haben das unsere menschenfeindlichen NWO-Regierungen, die regelmäßig den Karlspreis in Aachen dafür vergeben. Lies‘ mal das: http://balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php
Ist das etwa die Schuld der Moslems – oder gar IHR Wille? Sie werden von den Verbrechern an der Völkervielfalt nur BENUTZT!!! Und der gegenseitige Haß, zu dem seit dem 9/11-Fake bis jüngst zum „Pariser Attentat“ aufgestachelt wird, ist GEWOLLT. -> „Es ist ein interethnischer Bürgerkrieg mit drei Parteien, von denen nur zwei kämpfen!“ -> http://wp.me/p2s3JY-vr
 Milas Oyun

kopfschuss911
Wir müssen zusammenhalten, es geht nicht anders, und wir müssen bei uns alle negativen Elemente aufklären und ihnen begreiflich machen wie es ausschaut. Ich bin ein Muslim der absolut für Deutschland ist. Aber nicht für Asoziale Elemente, die es bei jedem gibt.
Ich bin National aber nicht Rechtsradikal (verdammt guter Slogan). Viele wollen einfach nicht die Ursache des IS sehen, stattdessen bekämpfen sie nur die Wirkung, was ja lukrativer auf Dauer ist. Nimm den IS als bestes Beispiel, warum hat man ihn vorher nicht schon gestopt? Erst als er gegen die Pro Zionistischen Terroristen PKK/YPG vorgegangen ist, hat man angefangen ihn wirklich zu bekämpfen – und wie? Mit anderen Terroristen, warum eigentlich? Die meisten Zivis aus Ayn al Arab (Kobane) sind in die Türkei geflüchtet und haben da Asyl bekommen. Der IS hat die Marxistischen Terroristen so gut wie abgefackelt, aber nein Zion will es ja nicht, da es dann kein Feind für die Türken gibt.
Ich bin halb Araber und halb Tschetschene und das hab ich meinen Kurdischen Freunden hier erklärt, daß nicht alle Tschetschenen für den IS sind. Beim IS sind die Tschetschenen leider sehr gute Kämpfer (Russland hat ihnen ja genügend gelehrt). Ich habe auch viele Deutsche Zionisten angemacht, daß sie wenn sie meinen „Israel“ müsse ja beschützt werden, sie sich doch für ein J.Staat hier einsetzte sollen. Dann war Ruhe, natürlich, denn da haben es selbst die verstanden, auch wenn sie es niemals zugeben würden.
Zusammenhalt und sich nicht von negativen Elementen bevormunden lassen, das ist die Devise für uns, finde ich. Auch der Iran trägt eine große Mitschuld am Aufschwung des IS, genau so Quataer und leider meine Heimat Saudi Arabien. Aber keiner wird deswegen mal wirklich gerügt – und warum? Ja warum? Kriegswirtschaft für 3. [abgebrochen]
.
 kopfschuss911

Religionen dürfen bei unserem gemeinsamen Kampf GAR keine Rolle spielen! Das Thema muß von vornherein ausgeklammert werden. Der Nationalsozialismus fordert die Souveränität  für jedes Volk in seinem eigenen Land -> http://wp.me/p2M8aj-OH <- und ich finde, das sollte jedes Volk so für sich beanspruchen.
Wenn wir uns dann gemeinsam aus der Zinsknechtschaft -> http://wp.me/p2M8aj-iK <- befreit haben, wird auch ein FRIEDLICHES Neben- und Miteinander der unterschiedlichen Völker möglich sein. Selbst über Religionen braucht dann keiner mehr streiten — denn im Hier und Jetzt sind sie ALLE instrumentalisiert. Es kann dann „ein Jegliches nach seiner Art“ selig werden…
.
 Milas Oyun

Ja so sei es und ist es.
.
 kopfschuss911

Gut… dann haben wir eine gemeinsame Basis.
.
 Milas Oyun

Das hatten wir schon immer – bloß wurde sie immer mit Absicht blockiert. Wenn der Kern stimmt ist die Ausrichtung egal.
.
 kopfschuss911

Vollkommen richtig!
.
Kommentarstrang 2
[…] Kannst du mir ein paar Tipps geben, wie ich wirklich dem Deutschen Volke helfen könnte?
.
 kopfschuss911

…nicht nur dem Deutschen Volke 😉
In der Tat haben wir hier nicht viele Möglichkeiten… Dietrich Eckart wurde von Hitler 1923 gefragt, wie denn der Kampf gegen die Lüge gefochten werden müsse. Eckart antwortete: “Aufklären, unermüdlich aufklären, es gibt kein anderes Mittel.”  (aus: https://de.scribd.com/doc/253366778/Eckart-Dietrich-Der-Bolschewismus-von-Moses-bis-Lenin-1924-57S-Scan)
Das ist es, was immer getan werden kann. Verbreite die Wahrheit, soweit Dein Radius auch reicht. Der Nationalsozialismus ist der Dreh- und Angelpunkt, der bisher einzige Gegenspieler der jüdischen NWO und daher deren erklärter Todfeind. Darüber müssen sich alle judengeknechteten Völker der Welt klarwerden.
Was evtl. noch geht: Sammle auf unserer gemeinsamen Basis Gleichgesinnte um Dich – und kläre die auf, die es noch werden könnten. Viele Grüppchen (wie mein Blog, das dafür gegründet wurde) müssen zu  Gruppen werden… Falls Du „Material“ brauchen solltest, findest Du im Blog in der entsprechenden Kategorie jede Menge – und auch weiterführende Links zu etlichen Archiven usw. Oder schreib‘ mir einfach, wenn Du etwas bestimmtes brauchst/suchst.
Mehr Rat weiß ich im Moment auch noch nicht…
.
 Milas Oyun

Ok, dank dir
.
 Xantylon Sieben Vier

Find ich super, das man damit nicht allein dasteht, die Lüge hat ja praktisch schon gewonnen, das macht etwas Hoffnung.
 .

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Siehe auch:

(Videos)  — Danke an „Name“ —

.