Germanenherz

images (13) Es war einmal ein ganz kalter Winter. Frau Holle kostete von ihrem selbstgebackenen Christstollen. Dann ging sie ans Fenster und stellte fest: Überall nur Schnee von gestern! Sie setzte sich an ihren gemütlichen Gasofen. Als sie den Hahn weiter aufdrehte, weil es in der Kammer zu kalt war, hörte sie das Gas etwas lauter durch die Düse pfeifen.

An solchen Wintertagen dachte sie gern über Backrezepte nach. Als sie mittags ihren blauen Wackelpudding zum Nachtisch aß, kam ihr eine Idee. Statt der Vanille-Soße probierte sie Senf dazu – und es schmeckte überraschend gut! Sie dachte nach und bemerkte, daß der durchsichtige, blaue Wackelpudding mit dem gelben Senf auch noch wunderschön aussah!

In diesem Moment erinnerte sie sich an ihren alten Traum, sich mit einem Rezept einen Namen zu machen. Dieses Rezept sollte ihren guten Namen tragen, und ähnlich klingen wie Feinkost, Schonkost, Trennkost oder Biokost – nämlich Holle-Kost! Und jetzt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.790 weitere Wörter