Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

Von Dr. jur. et Dr. phil. et Dr. rer. pol. Franz J. Scheidl

Die Haß- und Hetzbücher

Immer wieder erscheinen Bücher, deren einziger Zweck es ist, den Haß und den Rachefeldzug gegen Deutschland bis ins Endlose fortzusetzen und die Greuellügenpropaganda gegen das deutsche Volk nicht zum Stillstand kommen zu lassen.

Alle diese Bücher sind literarisch ebenso wertlos, wie ethisch abstoßend durch ihre aufdringliche Tendenz, den Haß und die Rache gegen das deutsche Volk zu verewigen. Den Haßaposteln scheint offensichtlich die am deutschen Volk bisher geübte barbarische und bestialische Rache noch als höchst unzureichend. Sie scheinen offensichtlich der Meinung zu sein, daß dem deutschen Volke noch viel zu wenig Racheleid zugefügt wurde, vor allem, daß noch viel zu wenig Deutsche umgebracht worden sind.

Selbst wenn der Inhalt dieser Bücher wirklich voll der Wahrheit entspräche – wovon sie weit entfernt sind – wäre ihre Tendenz sittlich abzulehnen. Es ist auch ein nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 16.041 weitere Wörter

Advertisements