„…ein Trost sein, daß diese Zustände, dieser erbärmliche verbale Mißbrauch des Volkswohls und -willens schon vor 200 Jahren gang und gäbe…“
Ein Trost? — Eher erschreckend!

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Von Hans Püschel

Hui! Das ist starker Tobak. Hat bestimmt wieder irgend so ein Nazi oder doch Pegida von sich gegeben. Nun, von wem stammt also dieses Zitat?
“Demokrat, demokratisch, Demokratie sind durch die Klänge der letzten 20 Jahre und durch den Mißbrauch, den man mit diesen Klängen getrieben hat, für die Herzen und Ohren aller Guten eine Art Rattenpulver geworden; in den Worten selbst liegt nichts Abscheuliches, sie beziehen sich allein auf das Große und Allgemeine, was man Volk nennt, und die besten Kaiser und Könige und alle edlen Menschen haben ja auch immer nur bekannt, daß sie für das Volk da sind und für das Volk und mit dem Volke regieren.”

Dies hat vor 200 Jahren Ernst Moritz Arndt gesagt!
Und klingt doch so aktuell. Es kann uns ein Trost sein, daß diese Zustände, dieser erbärmliche verbale Mißbrauch des Volkswohls und -willens schon vor 200 Jahren gang und…

Ursprünglichen Post anzeigen 431 weitere Wörter

Advertisements