F u n d s t ü c k e

 

Auszug aus der „Richtlinie“:

 

Die Richtlinie zur Gleichbehandlung ohne Unterschied der Rasse:

Anwendung und Herausforderungen

Vorwort

Gemäß dem Vertrag über die Europäische Union und dem Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union gründet sich die EU auf die Werte der Gleichheit und Nichtdiskriminierung und soll durch ihre Politik Diskriminierungen aus Gründen der Rasse oder der ethnischen Herkunft bekämpfen. Die Richtlinie zur Gleichbehandlung ohne Unterschied der Rasse bildet in dieser Beziehung eine wichtige Maßnahme, […] Wenngleich bereits erhebliche Fortschritte bei der Verwirklichung der Gleichbehandlung von Menschen unterschiedlicher Rasse und ethnischer Herkunft erzielt wurden, bestehen doch nach wie vor zahlreiche Herausforderungen, die bewältigt werden müssen.

Laut Artikel 17 der Richtlinie zur Rassengleichbehandlung ist die Europäische Kommission gehalten, […] Der vorliegende Bericht ist eine von mehreren Veröffentlichungen der Agentur, […] Er beleuchtet die Anwendung der Richtlinie zur Rassengleichbehandlung und die Herausforderungen, […] Der Bericht basiert auf den Forschungsarbeiten der FRA und der früheren Europäischen Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit seit ihrer Einrichtung im Jahre 1997.

Die Analyse beruht auf einer Erörterung der Rechtsvorschriften […], den faktischen Erfahrungen von Minderheiten rassischer oder ethnischer Zugehörigkeit und den Ansichten der Sozialpartner. Zwar haben sich die Rechtsvorschriften und die Praxis in diesem Bereich in den vergangenen zehn Jahren sichtlich weiterentwickelt, [… blablabla]

Morten Kjærum
Direktor

…und dazu ein Auszug aus dem

Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften[???]
RICHTLINIE 2000/43/EG DES RATES
vom 29. Juni 2000

zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft

[…]
(3) Die Gleichheit vor dem Gesetz und der Schutz aller Menschen vor Diskriminierung ist ein allgemeines Menschenrecht. Dieses Recht wurde in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte,
[…] im Internationalen Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung, …
[…]
(6)*
[…]
(9) Diskriminierungen aus Gründen der
Rasse … oder der ethnischen Herkunft können die Verwirklichung der im EG-Vertrag festgelegten Ziele unterminieren, …
[…]
(12) Um die Entwicklung demokratischer und toleranter Gesellschaften zu gewährleisten, die allen Menschen — ohne
Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft — eine Teilhabe ermöglichen, sollten spezifische Maßnahmen zur Bekämpfung von Diskriminierungen aus Gründen der Rasse
[…]
(13) Daher sollte jede unmittelbare oder mittelbare Diskriminierung aus Gründen der
Rasse
[…]
(14) Bei der Anwendung des Grundsatzes der Gleichbehandlung ohne Ansehen der
Rasse
[…]
(16) Es ist wichtig, alle natürlichen Personen gegen Diskriminierung aus Gründen der
Rasse oder der ethnischen Herkunft zu schützen. Die Mitgliedstaaten sollten auch, … den Schutz juristischer Personen vorsehen, wenn diese aufgrund der Rasse
[…]
(17) Das Diskriminierungsverbot sollte nicht der Beibehaltung oder dem Erlaß von Maßnahmen entgegenstehen, mit denen bezweckt wird, Benachteiligungen von Angehörigen einer bestimmten
Rasse oder ethnischen Gruppe zu verhindern oder auszugleichen, und diese Maßnahmen können Organisation von Personen einer bestimmten Rasse
[…]
(18) Unter sehr begrenzten Bedingungen kann eine unterschiedliche Behandlung gerechtfertigt sein, wenn ein Merkmal, das mit der
Rasse
[…]
(19) Opfer von Diskriminierungen aus Gründen der
Rasse
[…]
(24) Der Schutz vor Diskriminierung aus Gründen der
Rasse oder der ethnischen Herkunft würde verstärkt, …
[blablablubb]

A A A A A B E R R R – und DAS muß ganz aus- und nachdrücklich, alternativlos und fundamental allumfassend fest- und klargestellt werden, meine Damen und Herren:

*(6) Die Europäische Union weist Theorien, mit denen versucht wird, die Existenz(!) verschiedener(!) menschlicher Rassen (!) zu belegen, zurück. Die Verwendung des Begriffs „Rasse“ in dieser Richtlinie impliziert nicht die Akzeptanz(!) solcher Theorien(!).

Ja, wie hirnverbrannt bescheuert ist das denn?!?Download crazy 1  —  Da gibt es also:

Rassen
Menschen unterschiedlicher Rasse
Rassengleichbehandlung
Rassismus
rassische Zugehörigkeit
Rassendiskriminierung
Unterschied der Rasse
Rasse Rasse Rasse Rasse Rasse …

…aber die Existenz verschiedener menschlicher Rassen ist eine unbelegte Theorie???  Wozu braucht ihr degenerierten Orwellianer denn diese ganzen Regelungen dann überhaupt ?? – Download brutal & violent 2Rassenleugner!, elende… Download brutal & violent 1

.

(Ist das nicht Sch***, wenn man sich in seiner eigenen entarteten Gleichmacherei verheddert, Ihr geisteskr*** Idi***!? — Und sowas –> Gender-Mainstream-Gehirnwäsche an deutschen Schulen kommt dann dabei raus! Ogottogottogott…)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Quelle: http://www.europa-links.eu/allgemein/die-gleichbehandlungsrichtlinie-der-eu-3669/