Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

Der Churchill-Stalin-Pakt vom 15. Oktober 1939 war ein Geheimvertrag zwischen Churchill und Stalin mit konkreten Zeitabsprachen für einen Vierfrontenkrieg gegen Deutschland. Die vereinbarten Angriffspläne unterzeichnete Stalin am 28. Januar 1940 und Churchill am 8. Februar 1940 in London.

Die Planungen waren wie folgt:

  • 1. Nordfront: Besetzung Norwegens, Schwedens und Dänemarks durch englische und französische Truppen und Angriff von Norden über die Ostsee. Beginn 14/15. Mai 1940 (später vorverlegt auf den 8/9. April).
  • 2. Westfront: Angriff Frankreichs, Belgiens und Hollands ab Ende Mai 1940.
  • 3. Südfront: Vorgehen Jugoslawiens und Griechenlands, zusammen mit englischen Truppen.
  • 4. Ostfront: Vorstoß der Sowjetarmee ab 15. Juni 1941.

Churchill-Stalin-Pakt Front N — Sowjetische Besetzung von Finnland Front M — Englisch-französische Angriffsoperation Front E — Sowjetische Angriffsoperation Front S — Englisch-französische und sowjetische Angriffsoperation über den Balkan

Diese gegen das Deutsche Reich gerichteten Kriegspläne wurden zwischen dem finnischen Marschall Mannerheim und der Führung des Deutschen Reiches ausgetauscht. Damit…

Ursprünglichen Post anzeigen 217 weitere Wörter