Deutscher MichelDEUTSCHER MICHEL, WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUF‘!

Speichern, kopieren und jeder 10x verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täglich tausendfach gelöscht, von Auftragslöschern im Dienst einflussreicher Macht- und Finanzkreise.

Lasst uns nicht ablenken lassen von dem, was hier in Deutschland passiert, heimlich, still und leise, und mit aller Heimtücke. Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise – so wird heute, 2014, Krieg geführt, gegen das deutsche Volk:

Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums und Korruptionsgelder durch und an höchste Kreise in Staatsämtern und Kirchenwürden aller Konfessionen, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben – zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch verheimlicht zionistische und prozionistische Banker, Kirchenleute, Wirtschaftsprüfer, Steuerberatungskanzleien, Landräte, Bürgermeister, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten, Politiker und Regierungsbeamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing) abgeschlossen haben.

Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft. – Verkauft an kryptozionistische (= verheimlicht zionistische) anonyme “Investoren” (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter -zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland).

Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-30 Jahre und länger teuer (für uns Deutsche) zurückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts und andere irreführende Benennungen), so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere lebenswichtige und täglich Benötigte, so dass der deutsche Michel langsam aber sicher verarmt und enteignet wird.

Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steuersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen: 

Unsere einst öffentliche Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Telefon, Post, Bahn, Wasserversorgung (wie z. B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stromerzeugungsanlagen jeder Art und Umspannwerke, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen und Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen und Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und -verteilzentren, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizei-, Justiz- und Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude,  Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen und privaten Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaften, wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum und ganze Innenstädte in besten Lagen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das.

Nach der Identität der „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung ihres Ultrareichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Geschäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet.

Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deutschen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden.

Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkassieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.

Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inkl. alle Fernsehsender, auch ARD, ZDF, inkl. Rundfunksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., inkl. Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage, auch FAZ, SZ, Spiegel, Focus, inkl. Buchverlage, auch Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung).

Dieses Medienkartell unter Beherrschung von fünf verheimlicht zionistischen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes. Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, errichtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Sicherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher, verheimlicht zionistischer Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

Und doch haben sie es bereits getan – seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP- und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“ und teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 30 Jahre, damit der naive Michel ausgezuzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

Das ist gigantische, organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die bestehende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine VERtretung, sondern eine ZERtretung des deutschen Volkes ist: hochgradfreimaurerisch, gleichzeitig zionistisch, bestens getarnt in staatlichen und kirchlichen Ämtern und Würden sowie in Klöstern und karitativen Einrichtungen – und zwar aller Konfessionen.

Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gigantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten oder Staatsanwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden sogar durch Staatsgeheimdienste verunfallt oder verkrebst oder geselbstmordet, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anders aus dem Verkehr gezogen durch mächtigen plutokratischen Machtmissbrauch der mächtigen Drahtzieher/Eigentümer der involvierten Kirchen, Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden und Finanzaufsicht, die an diesen Machenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Millionäre – dank Judaslohn und Schweigegeld.

Lese-Empfehlungen:

Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch;
Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte”, „Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership”, „Privatisierung in Deutschland“, „Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim”, „Rating-Agenturen“, „Staatsgeheimnis Abwasser“, „Die Berater” (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzverwalter, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen) – alle von Werner Rügemer;
Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski; „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein; „Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock; „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter; „Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring; „Das Medienmonopol“ von M. A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand);
Sklaven ohne Ketten“ von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Drucklegung); „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan; „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann;
Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit – vor ca. 100 Jahren – geschah dasselbe mit Deutschland: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk); „Die Eroberung der Welt durch die Juden“ von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, Wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhundertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)

Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet – das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzwischen unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse, verheimlicht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate oder besser direkt über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auftragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren soll, gezielt unterdrückt und gelöscht.

Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt; diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten.

Millionen von Juden sind nach dem 2. Weltkrieg quicklebendig in Deutschland mit neuem, typisch deutschem Namen wieder aufgetaucht, leben als verheimlichte Juden unter uns, sind jedoch einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen globalen Netzwerk.

Die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.

300.000 ältere Zionisten, im russischen Rentenalter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingentflüchtlinge allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus deren gesamte Verwandt- und Seilschaften. Zuzüglich der Millionen, die als Kyptojuden seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes.

Der Film von Medinatweimar.org  über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben (als Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Rechtsbeistände, Juristen aller Arten, Journalisten, Verleger, Drucker, Buchhändler, Banker, Geschäftsleute, Händler, Beamte, Großhändler, Ärzte, Apotheker, Pfarrer, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. erheuchelt und ergaunert, durch gigantische Kriminalität, Medienmachtmissbrauch, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit – bis hin zu Auftragsmorden und Massakern, mit gigantischer krimineller Energie ihrer Geheimbünde, oft hinter christlich verbrämten Mauern.

Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil: Zionisten arbeiten an der Reaktivierung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates. Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden. [s. auch Das Rücktransfer-Abkommen]

Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von „Medinat Weimar“.

Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar: „Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen?!” [15]

Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem normalen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren – trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirtschaft – ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande.

Im Gegensatz zu Hitlers Finanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den “Märkten” (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen dieselben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten.

Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen “Schulden” gepfändet werden kann (Eretz Thüringen – oder gleich Eretz Deutschland, also das “versprochene” Deutschland).

Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militärischen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als “Baruch” Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern “Baruch”), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = “das versprochene Land”). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: „Germany is an occupied country and it will stay that way…” (Deutschland ist ein besetztes Land und es wird auch so bleiben.) [16]

Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven, wie beispielsweise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die das grundlegende Ziel der Militärregierung so definiert: „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.” – Im Rahmen dieser Absichten dürfte heute der Plan, Eretz Deutschland zu schaffen, das “versprochene” Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

Quelle & Fußnoten: National Journal

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke an Gerechtigkeitsapostel

Advertisements