30. Januar 1933 – Der Tag der Machtergreifung des Deutschen Volkes! –> http://wp.me/p2M8aj-l1

Deutscher Freiheitskampf - Die Wahrheit über den Krieg, die Deutschen und ihren Führer

Datei:Nationale revolution buch.jpg

.
Unter der Nationalsozialistischen Revolution, auch Nationalen Erhebung, begreift man im engeren Sinne die Zeit von der Machtübertragung auf Adolf Hitler vom 30. Januar 1933 bis zum Staatsakt in der Garnisonskirche zu Potsdam (Tag von Potsdam) am 21. März 1933, im weiteren Sinne wird mit der Nationalsozialistischen Revolution die nach den Reichstagswahlen vom 5. März 1933 einsetzende Umstrukturierung der Verwaltungen der Länder, Gemeinden und Verbände benannt. Nach der zuvor angekündigten Auflösung aller Parteien erklärte Adolf Hitler in seiner Rede am 6. Juli 1933 die Nationalsozialistische Revolution für beendet. Durch das der zuvor angekündigten Auflösung aller Parteien erklärte Hitler in seiner Rede am 6. Juli 1933 die Nationalsozialistische Revolution für beendet. Durch dasReichsgesetz über die Sicherung der Einheit von Partei und Staat vom 1. Dezember 1933 wurde die NSDAP zu einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erklärt.

In seiner Rede auf dem Reichsparteitag am 5. September 1934 erklärte der Führer:

„Die nationalsozialistische Revolution ist als revolutionärer, machtmäßiger Vorgang abgeschlossen! (…) Es gibt keine Revolution als Dauererscheinung, die nicht zur vollkommenen Anarchie führen müßte.

Hermann Göring sagte später vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 217 weitere Wörter