„Die Wirtschaft ist unser Schicksal“ lauteten einst die Worte der Demokraten kurz nach dem Zusammenbruch Deutschlands.

Diese Aussage, schon über 80 Jahre zurückliegend, brachte Not und Elend ins Volk. Millionen Menschen standen auf der Straße und wussten nicht, wie sie die nächsten Tag überleben sollten. Sicherlich ist die Lage der Menschen vor 90 Jahren nicht die gleiche wie heute, doch liegt die Not weiterhin auf dem deutschen Volk.

Auch heute ist die Aussage der Demokraten die selbige. Unser Schicksal ist an die Wirtschaft gebunden und die deutsche Gesellschaft hat der Wirtschaft zu dienen.
Die Demokraten sind sogar so dreist, von einer europäischen Gesellschaft zu reden. Mit ihrer Ideologie von der Gleichheit der Menschen, verkaufen die Demokraten die Zukunft des deutschen Volkes.

Das Tatwerk der Demokraten trägt seine Früchte in dem bevorstehenden Volkstod. Der Tod, zumeist negativ belegt, wird hier verniedlicht als demografischer Wandel bezeichnet. Statistiken werden präsentiert, die zeigen, dass der Wandel nicht aufgehalten werden kann.

Die Frage, wie so etwas geschehen kann, steht natürlich auch im Raum, denn die finanziellen Ausgaben für Familien steigen, wie uns immer wieder erklärt wird. Die positiven Ergebnisse bleiben aus. Die Demokraten können sich kein Vorwurf machen, es sei ein natürlicher Vorgang, beweisen sie sich immer wieder durch neue Studien.
Dass gesunde Familienpolitik den Erhalt des deutschen Volkes sichern kann, zeigten die 12 Jahre im 20. Jahrhundert. Ein Geburtenzuwachs war zu verzeichnen, doch diese Statistik wird ideologischerweise von den Demokraten nicht erwähnt oder beachtet.Es wird dem deutschen Volk erklärt: „Ohne Zuwanderung aus dem Ausland würde Deutschlands Bevölkerung bereits seit langem rapide schrumpfen. In den letzten Jahren war der Wanderungsgewinn jedoch zurückgegangen und reichte nicht mehr aus, um den Überschuss der Sterbefälle über die Geburten auszugleichen. Deshalb geht die Bevölkerung seit 2003 kontinuierlich zurück. Langfristig wird die immer weiter aufgehende Schere zwischen der Zahl der Geborenen und Gestorbenen nicht durch Zuwanderung zu schließen sein; dazu wären weit höhere Wanderungsüberschüsse nötig als in der Vergangenheit.“

Nun müssen diese Demokraten tätig werden. In dazu erschienen Schriften kann man erkennen, dass die Demokraten keine Lösungen haben, die den Erhalt des deutschen Volkes sichern. Der Demografiegipfel, der von den Demokraten ins Leben gerufen worden ist, soll bis zum nächsten Jahr Lösungen erarbeiten.
Nun überschlagen sich die Politiker mit Vorschlägen, da ist zum einen zu hören, die Berufsabschlüsse von Migranten sollen besser anerkannt werden oder der Abschluss einer Sonderrente soll für jeden zur Pflicht werden.
Alles in einem, können wir jetzt schon erahnen was passieren wird:
Neue Wettbewerbe werden ausgerufen, um „Facharbeiter“ aus aller Welt für den Wirtschaftsstandort Deutschlands zu gewinnen. Wohnblöcke in Mitteldeutschland werden dem Erdboden gleich gemacht, da ganze Landstriche nicht bewohnt werden.

Doch wir, als Nationale Sozialisten, können nur erwidern, das Gift der 68`er Bewegung hat eingehalten in der deutschen Volksseele. Umerziehungen seit mehreren Generationen fordern ihren Tribut. Wir werden nicht zuschauen, wie unser Volk an die Hochfinanz verkauft wird.

Wir können ihnen nur sagen: Wir sind die Generation, die sich wehrt!
Für eine neue Ordnung in Deutschland und Europa!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Text & Bild von: http://www.infoportal-potsdam.net/ak185.html

Video von: http://www.youtube.com/user/kopfschuss911

Advertisements